MulchProductions

Eine Webseite mit Kajona in 45 Min

Vortrag im Rahmen der OpenRheinRuhr, Oberhauen vom 12.11.-13.11.2011

Der Vortrag soll den gesamten Zyklus beim Aufsetzen einer neuen Webseite mit dem CMS Kajona beleuchten. Dies beginnt bei der Planung der Webseite samt Funktionalitäten sowie dem Download der Komponenten.

Nachdem die grundlegende Struktur und Arbeitsweise von Kajona erläutert wurde, geht es an die Installation des Systems auf einem Webserver. Sobald das System lauffähig ist, können die Inhalte verändert sowie das Layout entsprechend angepasst werden.

Der Votrag soll den Rahmen eines Workshops erfüllen, bei dem zusammen mit den Teilnehmern eine Webseite interaktiv aufgesetzt wird. Neben der Beleuchtung der Arbeitsweise von Kajona (v.A. auch in Abgrenzung zu anderen, bekannten CMS Systemen) wird vor Allem auf das Template-System von Kajona eingegangen, welches ohne jegliche Art der Meta-Programmierung auskommt. Da eine Webseite oftmals individuelle Funktionalitäten enthalten soll, werden die verschiedenen Plugin-Systeme erklärt, welche die Einbindung eigener Elemente und Module ermöglichen.

Darüber hinaus werden Tipps und Tricks gegeben, wie ein bestehendes Kajona-System auch später noch optimiert und verbessert werden kann. Dies beinhaltet zusätzliche Optionen wie Nice-URLs sowie die optimale Einstellung des internen Caches für bestmögliche Performance.

Letzten Endes hängt die Struktur des Workshops jedoch auch stark von den Wünschen und Anregungen der Teilnehmer ab, welche explizit erwünscht sind. Da der Vortrag von einem der Core-Entwickler von Kajona gehalten wird, sollten auch tiefere, technische Fragen ohne Probleme beantwortet werden können.

Download der Slides

Videomittschnitt des Vortrages: YouTube